Unserer Grundgedanke:

Im Rahmen eines diabetologischen Gesamtkonzeptes sind weit mehr Institutionen notwendig als lediglich eine Diabetologische Schwerpunktpraxis. Die Schwerpunkteinrichtung kann Koordinationen und Therapieeinleitungen übernehmen, Behandlungsverläufe chronologisch überprüfen und weitergehende Diagnostiken veranlassen. Doch spätestens wenn der einzelne Diabetiker in der Apotheke um Rat fragt, weil der Pengebrauch nicht richtig verstanden wurde oder den Pflegedienst bittet, eine Wundbehandlung aus Entfernungsgründen zu übernehmen, ist es notwendig, dass auch in diesen Institutionen Fachwissen vorhanden ist. Denn eine falsche Beratung, eine nicht korrekt durchgeführte Wundbehandlung oder irritierende Angaben zur Diabetestherapie machen alle Bemühungen der Schwerpunkteinrichtung zunichte. Deshalb brauchen wir, als Diabetologische Schwerpunktpraxis, Behandlungspartner rund um die Versorgung von Diabetikern. Wir sollten über ein vergleichbares Fachwissen verfügen und damit "eine Sprache sprechen", damit die Behandlung von Diabetikern durch alle Institutionen ein hohes Niveau hat und für jeden Betroffenen verständlich bleibt.

Praktische Durchführung:

Aus diesem Grunde haben wir breits 1998 eine Fortbildungsakademie gegründet, um Fachwissen breit zu verteilen und ständig aktualisieren zu können. Jeder, der in der Behandlung und in der Betreuung von Diabetikern involviert ist, kann sich für die Fortbildungsakademie einschreiben und eine individuelle Weiterbildung buchen. Begleitpersonen von Diabetikern werden genau wie Angehörige stets kostenlos geschult, für Einzelpersonen in Patientenschulungen oder für individuell organisierte Teamschulungen besteht eine Kostenpflicht.

Alle Kurse werden stes von einer qualifizierten Diabetesberaterin durchgeführt, erfüllen ein festes Curriculum nach Maßgaben der Deutschen Diabetes Gesellschaft und werden mit individuellen, sowie Teamzertifikaten abgeschlossen.
Für nähere Informationen können Sie hier ein Portfolio herunterladen*.

Klingt das Gesamtkonzept schlüssig für Sie und Sie möchten an einem entsprechenden Kurs teilnehmen?
Dann laden Sie hier bitte die aktuelle Preisliste und den Anmeldebogen herunter*.
Den ausgefüllten Anmeldebogen bitte an folgende Fax-Nummer senden: 05641-742544.
Eine entsprechende Rechnungsstellung erfolgt nach erhaltenem Anmeldebogen und Terminfestlegung.

*um die Dokumente lesen zu können, brauchen Sie den aktuellen adobe reader®, diesen können Sie hier herunterladen: https://get.adobe.com/de/reader/

 

BAYARD

Angegliedert an unsere Fortbildungsakademie führen wir regelmäßig Fortbildungen für Medizinische Fachangestellte und PTAs bundesweit durch.
Die geplanten Termine hierzu können in unserer Praxis telefonisch erfragt werden.